Register Anmeldung Kontakt

Extrovertierter Freund, erfahrungsbericht domina Freund auskommt, vor allem für NSA

Ihr Tonfall ist freundlich, fast so als spreche sie mit einem kleinen Kind. Der Mann, vielleicht 40 Jahre alt, sieht sie fragend an und schlurft dann weiter.

Stunner Miss Emerie.

Online: 2 Stunden vor

Über

Im Dominaforum findet sich dieser Bericht über eine Session:. Zunächst zu mir. Ich bin noch Anfänger im SM-Bereich mit gezählten 13 Kontakten zu verschiedenen Dominas. Meine Richtung ist der Klinikbereich und die klassische Dominanz. Insbesondere mag ich das Handspanking und die Züchtigung mit diversen Schlaginstrumenten, als devoten Ausdruck meines sexuellen SM-Triebes. Nämlich von einer Frau bzw.

Name: Alejandrina
Alter: 30

Views: 53578

Gewünscht waren Sinnesentzug und Überraschungsmomente, geboten wurde ein bunter Mix inclusive Suspension und Breath Control: LESEN.

Schöne weibliche Cecelia.

Hier wurde zwar auch der Po geweitet, aber erst, nachdem der Sack einige Hiebe und Tritte abbekommen hatte und dann auch noch heftig gestretcht worden war: LESEN. Erst waren mehrere Bondage-Übungssessions bzw. Noch eine Raufsession, diesmal bekommt der Sklave Prügel und lobt die Raffinesse seiner queeren Herrin: LESEN.

Eine private Femdom wurde zur Lustsklaven-Benutzung und zum sadistischen Painplay ermutigt und angeleitet: LESEN. Dazu zähle ich sowohl Sanftes als auch Rauhes, Sessions mit Schwerpunkt auf Latex Sensual Play oder Nylon-Erotik bzw. Mangels Partnerin hatte er es sich bislang nur selbst bespielt, das sollte sich mit dieser Session "rund um erfahrungsbericht domina Po" ändern: LESEN.

Eine abwechslungsreiche Session mit vielen Stellungswechseln, v. Ein reichhaltiges Mittagsprogramm rund um blaues Latex, Sklaven-Benutzung und ein nicht ganz gemeinsames Essen: LESEN. Die letzte Fisting-Session war schon viel zu lange her, doch diesmal ging es weiter als jemals zuvor: LESEN. Was tut man nicht alles, um ein Geständnis zu erpressen? Angestrengte, keusche Vorbereitung für einen Tag mit ausgiebiger Fern- und Live-Erziehung: LESEN. Sehr schönes fantasievolles Play, mal nicht im Studio, sondern in einer kleinen abgelegenen Ferienhütte: LESEN.

Ein Rollenspiel mit Gendercrossing: Sara als Mann, die Kundin als wirklich verwöhntes, arrogantes Luder: LESEN. Bei einigen Sessions steht das Ausspielen einer Geschichte im Mittelpunkt, das Rollenspiel dient also nicht -wie es auch im BDSM manchmal praktiziert wird- nur als Aufhänger.

Aber dann hat er die Entscheidung nicht bereut, denn sie entpuppte sich ganz als "die Richtige": LESEN. Eine Pee Desperation aus Devotion bereitete hier den Boden für ein intensives Painplay in ebenfalls vollster Hingabe: LESEN. Ähnlich wie ein Strip-Poker begann es, allerdings mit Malawi und dann mit Kämpfen auf der Matte: LESEN. Hier steht das Ausprobieren bzw. Hier geht's weniger um Wrestling-Technik als um erfahrungsbericht domina Bereitschaft, sich in einen Playfight mit voller Lust einzubringen: LESEN. Ein schwuler Freund hat sie ermutigt, eine queere Domina aufzusuchen - und sie hat es nicht bereut: LESEN.

Dieser Hetera machte ein Fernsehbeitrag der Sendung "Frau TV" Mut: LESEN.

1 Woche lang bei fremdgehen69 - Sashka

Unter dieser Überschrift fasse ich Sessionerlebnisse zusammen, in denen es um das Spüren von Körpern bzw. Wundervoll ausführlicher Sessionbericht über 13 ausgefüllte Stunden: LESEN. Letztgenanntes geht gegenüber einer Fremden aber nicht "auf Erfahrungsbericht domina, sondern muss sich über eine lange Zeit entwickeln: LESEN.

Welch Peinlichkeit, wenn letztlich doch die Frau in den verschiedensten Rollen beim Kämpfen immer obenauf ist: LESEN. Du hast doch eine Schweine-Nase! Einige von ihnen machen überhaupt erstmals Erfahrungen mit professionellem Erotik-Service.

Jemand hat seine Bestimmung als devoter Masosklave und Zweilochstute gefunden: LESEN. Ich habe mein Sklavenmädchen mit Seilen gezerrt und gebunden, mit harten Stiefeltritten malträtiert und danach in heftigem Rough Sex die heulende Göre gefickt: LESEN.

Hot Babe Ensley.

Eine Latex fick- und piss- erziehung ganz nach Wunsch: LESEN. Auch schmerzvolle Bondage kann hier einbezogen werden. Ein Bericht über Annäherung an die eigene Lust durch eine intensive Materialfetisch-Massage: LESEN.

Live Q\u0026A - Beruf: Domina - Was ist so geil an einem Fetisch? Folge 7

Der Schreiber dieses Berichts liebt Wolle Wollfetischismusliebt Fixierung und Verschnürung Bondage und kombiniert dies teils zu Woll-Bondage, die ich selbst erstmals passiv erlebte: LESEN. Hier hat jemand seine Prügel -und einige tricky Aufgaben- so richtig genossen: LESEN.

Erfahrungsberichte

Nicht nur das Einhalten als Liebesdienst, sondern auch ein Branding als permanente Kennzeichnung, und eine Menge gemeinsam verbrachter Freizeit, prägten diese Reise erfahrungsbericht domina meinem devotesten Sub: LESEN. Ein fiktiver Versandhandel schickt immer neue Robotersklaven, die mir getestet und danach vernichtet werden: LESEN.

Ein Lob auf meine Aufgeschlossenheit, mich auch mit Ungewöhnlichem intensiv zu befassen: LESEN. Wenn der unwürdige Sklave nicht einmal als Hure taugt, wird er gnadenlos und zum Vergnügen der Herrin abgeschafft: LESEN. Mit genügend Zeit und fisting-geübten Händen wird ein Ganzkörper-Orgasmus erreicht: LESEN. Ein Überraschungs-Mix aus Nippel-Folter und CBT-Praktiken incl. Bei diesem Overnight-Date stand eine gründliche Abstrafung mit etlichen Salven im Mittelpunkt: LESEN. Meine Power und meine Beinscheren überraschen den jungen, fitten Neuling: LESEN.

Das Fisting hätte ewig dauern können, aber die TV-Kundin hatte noch weitere Wünsche: LESEN. Solch punktgenaues Edging, solch hartes Pussy Play und die intensiven KV-Erfahrungen waren auch für einen erfahrenen Stammkunden, der erstmals so lange am Stück buchte, overwhelming: LESEN. Da ich sehr viele entsprechende Sessions habe, bei denen Analbehandlung bzw. Über diese "fachfremde" Empfehlung habe ich mich sehr gefreut: LESEN. Da mein Konzept vom Mainstream etwas abweicht, trauen sich einige Männer oder Frauen zu mir, die bislang nur von Schmerzlust, Bondage, Fetisch oder einer anderen Fantasie geträumt haben, diese aber noch nie oder nur selten ausgelebt haben.

Bei dieser Session verdeutlichen das Erfahrungsbericht domina -Styling der Lady und das Straf-Outfit des Subs die dominant-devote Hierarchie: LESEN.

Lonely Lady Marleigh.

In verschiedenen Sessions probiert er Seile aus Hanf, Jute, Baumwolle und unterschiedliche Fesseltechniken, hier beispielhaft ein Bericht: LESEN. Zudem beschreibt er seine Faszination für mein "Extrem-Sein": LESEN. Es fing als klassisches Bestrafungs-Play an, und endete mit tiefer Befriedigung: LESEN. Eine zunächst sexuell und sadomasoschistisch unerfahrene Frau bekommt hier ein sicheres Framework für die entsprechende Selbsterkundung: LESEN. Hier geht es einfach erfahrungsbericht domina das Schmerzerleben ohne viel "Drumrum", bzw. Hier geht's um das Dehnen von Maul- und Arschfotze, ergänzt durch einen NS-Einlauf - und auch die Nippel kommen nie zu kurz: LESEN.

Ein Spiel rund um Entführung, Befreiung, Verhör, Einschwörung auf den "richtigen" Fetisch und um Exekution, inszeniert von zwei Menschen und einer Gummipuppe in fünf Rollen: LESEN. Er wollte es mit einem "echten" Schwanz probieren, aber nur in der Anonymität einer Gummi-Totalmaskierung und unter Befehl seiner Stiefelherrin: LESEN.

Leidenschaftliche Lady Journi.

Es begann qualvoll, wandelte sich dann in Schmerzlust und endete in Extase: LESEN. Hier wird der Sklave durch Demütigung und Erniedrigung immer tiefer in den Subspace geführt: LESEN. Sein Highlight war, dass ich ungeduscht direkt vom Sport kam: LESEN. Diesmal sind Schmerz und Lust inclusive Bissen in die Klit noch intensiver als beim ersten Mal: LESEN. Sie wollte Gleichberechtigung und wagte es trotz diverser Bedenken, ein scheinbares Männerprivileg zu durchbrechen: LESEN.

Wir waren nicht zimperlich. Auch ohne Vorplanung lassen sich Kleidungsfetisch-Sehnsüchte Riechen, Schmecken, Fühlen und sinnlich-langsame Praktiken wie Fisting immer gut "einschieben": LESEN.

Dirty Babe Kiana.

Bei dieser Session stand das Styling im Vordergrund, die Lust am Make-Up und am glatten Material: LESEN. Hier ging das Spiel noch nach der eigentlichen Schlachtung mit der Zubereitung weiter, u.

​meine krassesten erlebnisse als domina

Direkt hinter der Haustür bekommt er Dessous und Silikon-Brüste, im Studio dann Ballet Heels. Keine Bange - so doll wird's nur, wenn Sie es wirklich wollen und ertragen können : LESEN. Direkt-Feedback zur selben Overwhelming-Session: LESEN. Nach einer vorbereitenden Dirty-Talk-Fernerziehung ging es mit Fetischkleidungs- und Körper-Verehrung zur Sache, dann verschiedene weitere Praktiken -u. Ein Highlight ist die verwöhnende Massage von Po und Beinen durch ihre Lederhose: LESEN. Hier wird ein Damenwäscheträger DWT für seine unerlaubten Stöbereien in Saras Dessous gestraft: LESEN.

Panorama: ich habe einen tag mit einer domina verbracht – jetzt verstehe ich, was sie an dem beruf liebt

Er bedauerte, es viele Jahre lang nicht gekannt zu haben, wie ein "Gay Treatment" aussehen kann: LESEN. Von Latex-Stiefelküssen, Vakuumbett-Zerquetschung, Pisskontrolle mittels Katheter und dankbarer Servilität in Latex: LESEN. Sie tauft ihn zu ihrem Sklaven, mit einem Mix aus Wasser und NS: LESEN.

Horney Schwester Alisson

Hier wurden zwei Männer in Latex zusammengeführt, zum gegenseitigen Wichsen, Blasen und Ficken, zudem gab es noch BDSM-Bespielung von der Herrin: LESEN. Ich begann als Weib und endete als Sir. Mein Opfer hörte auf, Widerstand zu leisten, und endete als braves Fickstück: LESEN. Hier trifft ein Neffe seine Tante wieder, die er seit Kindheit begehrt. Wenn jemand sich vor allem als mein Sklave fühlt, der sich mir als seiner Herrin hingebungsvoll unterwerfen möchte oder in die Unterwerfung gezwungen werden will, ist dies zwar -meistens- auch ein Rollenspiel, aber es geht doch primär um das Erleben der temporären Selbstaufgabe und nicht um eine spezielle "Story".

Nicht nur meine Kleidung, selbst die Accessoires waren aus Leder und wurden lustvoll zweckentfremdet: LESEN. Ein Rollenspiel rund um's Foltern und Exekutieren des wiederbelebbaren "Testsklaven": LESEN. Ein Lederliebhaber darf ersten Kontakt mit einer Herrin erfahrungsbericht domina.

Cutie Teen Dani.

Diese Session glich einer Klang- und Schmerz-Meditation und war zutiefst emotional aufwühlend für beide Seiten: LESEN. Dennoch habe ich mich für folgende Aufteilung entschieden:.

Die erste sm erfahrung

Diesmal wurde die Immobilisierung noch verstärkt, und diesmal war er dem KV wehrlos ausgeliefert, aber genoss es: LESEN. Die von hier aus verlinkten Texte wurden inhaltlich unverändert von mir nur bedarfsweise noch im Hinblick auf Rechtschreibung und Grammatik korrigiert.

Talent Madam Briella.

Hier genossen wir die Farbkombination unserer Latex-Outfits, unser silikonöliges Glitsch-Gefühl und hinterher gab's nach dem "Happy End" noch einen Windelwechsel: LESEN. Sehr viele sehr geile Eindrücke übertrafen das, was sich dieser Neuling anfangs hatte vorstellen können.

Ungewöhnliche Rollenspiel-Ideen jenseits der bizarren Klischees können mich richtig naiv begeistern: LESEN. Erst mit voller Wucht zappeln und sich wehren, dann stundenlang allein zur Selbsterfahrung und dann später gemeinsames Reflektieren: LESEN.

Mein Körper wurde hier sinnlich verehrt Body Worshiphingegen hat sich sein Körper lustvoll verzehrt wöchige Keuschhaltung und so durchlebte er die Palette von achtsam bis heftig: LESEN. Zuerst einmal wurde ich in dieser Session, selbst in Voll-Leder inclusive Maske, von einem nacktem Sklaven abgeleckt - später war er selbst im ledernen Zwangsjacken-Anzug: LESEN. Hier ging die Session schon durch Vorkommandos los, die Auswertung der Beweis-SMS und die Bestrafung leiteten dann erfahrungsbericht domina Session ein: LESEN. Hier schwärmt ein Portugiese von seiner SM- und DS-Begegnung mit mir: LESEN.

Im Zentrum dieser Begegnung standen sowohl die Lust, körperliche Kräfte im fairen Fight miteinander zu messen als auch der erfolglose Versuch, der Freiheitsberaubung durch Fixierung zu entkommen: LESEN.

Erfahrungsberichte / feedbacks

Ein devoter Leder- und Latex-Fetischist trifft erstmals eine Herrin, um die Neigungen gemeinsam auszuleben. Teils erfolgen sehr detaillierte "Drehbuch"-Vorabsprachen, teils wird nur ein grober Rahmen festgelegt und dann gemeinsam auf dem "roten Faden" aufbauend improvisiert. Diese Session könnte in nahezu allen Rubriken stehen, aber da Lederfetisch-Rituale immer wieder eingebaut wurden und Leder mit allen Sinnen genossen wurde, wähle ich diese Platzierung: LESEN.

Er bewundert ihre Lederkleidung und darf sogar daran schnuppern, aber er bleibt anständig und keusch: LESEN.